com!-Academy-Banner
Sicherheit

Die 5 besten Tools für Ihren DSL-Router

von - 26.05.2014
Entfernen Sie Sperren am Router Ihres Providers, spüren Sie vergessene Router-Passwörter auf oder nutzen Sie Ihr WLAN am Notebook als virtuellen Router.
Entfernen Sie Sperren am Router Ihres Providers, spüren Sie vergessene Router-Passwörter auf oder nutzen Sie Ihr WLAN am Notebook als virtuellen Router.
Wozu ein Router-Tool, werden Sie sich vielleicht fragen. Reicht nicht einfach der Browser aus, um den Router zu konfigurieren? Die fünf Tools, die wir im Folgenden vorstellen, beweisen, dass es tatsächlich Anwendungen gibt, die mehr können als nur die Bedien­oberfläche des Routers zu öffnen.
Ihr Heimnetz als Schaubild: The Dude 3.6 entwirft eine interaktive Grafik Ihres Netzwerks. Im Zentrum steht der Router. Geräte, die gerade keine Verbindung zum Netzwerk haben, sind rot dargestellt.
Ihr Heimnetz als Schaubild: The Dude 3.6 entwirft eine interaktive Grafik Ihres Netzwerks. Im Zentrum steht der Router. Geräte, die gerade keine Verbindung zum Netzwerk haben, sind rot dargestellt.
Rukernel-Tool beispielsweise ermöglicht es, Ihre Fritzbox auf die von Ihnen gewünschte Firmware-Version des Herstellers AVM zurückzusetzen. Der Clou: Selbst gebrandete AVM-Router mit gesperrten Funktionen können so in den ursprünglichen AVM-Werkzustand zurückgestellt werden – ohne jegliche Sperre.
Und falls Sie eine alternative Firm­ware auf Ihre Fritzbox aufgespielt haben, die sich mit dem Recovery-Tool des Herstellers nicht entfernen lässt: Mit Rukernel-Tool klappt das Zurücksetzen in der Regel. Doch Vorsicht: Achten Sie grundsätzlich darauf, dass Sie nur die Firmware-Versionen verwenden, die auch tatsächlich für Ihr Fritzbox-Modell geeignet sind.

So wird Ihr Notebook zum virtuellen Router

Das Tool Virtual Router ist eine praktische Hilfe, wenn Sie an Ihrem Notebook zwar noch WLAN-Kontakt zum Router haben, das Funknetz des Routers aber nicht mehr stark genug ist für Ihr Smartphone oder Tablet. Virtual Router macht aus Ihrem WLAN-Adapter am Notebook einfach einen zusätzlichen, WPA-gesicherten Access-Point, über den auch schwache WLAN-Geräte Zugang ins Heimnetz erhalten.
Das funktioniert auch an PCs, die per Ethernet-Kabel mit dem Router verbunden sind und außerdem einen zusätz­lichen WLAN-Adapter haben. Der WLAN-Adapter lässt sich dann als drahtloser Zugriffspunkt einsetzen, der die WLAN-Geräte über die Kabelverbindung des PCs mit dem Heimnetz oder Internet verbindet.
Bilderstrecke
5 Bilder

Profi-Wissen :

Router — Kommandozentrale im Heimnetz

>>

Mit The Dude stellen wir Ihnen ein umfangreiches Netzwerkmonitoring-Tool vor, das sich auch im Heimnetz sinnvoll einsetzen lässt. Mit dem Programm erstellen Sie eine interaktive Übersicht Ihres Netzwerks und behalten sämtliche Geräte im Auge: Router,  NAS-Server, PC oder die IP-Kamera. Wenn ein Gerät die Verbindung zum Netzwerk verliert, wird es rot dargestellt.

Zugangsdaten vergessen?

Die beiden Tools Router Pass View und Router Password Kracker können eine Hilfe sein, wenn Sie Ihr Router-Passwort oder das Zugangspasswort Ihres Internet-Providers vergessen haben. Die Tools funktionieren zwar nicht mit jedem Router. Doch bevor Sie Ihr Gerät komplett zurücksetzen und anschließend ganz neu einrichten müssen, sollten Sie die Tools vielleicht ausprobieren.
Verwandte Themen