com!-Academy-Banner
Günstige Top-Smartphones

ZTE bringt Axon 7 mini und Nubia Z11 nach Deutschland

von - 05.09.2016
ZTE Axon 7 mini und Nubia Z11
Foto: ZTE
Der chinesische Hersteller ZTE bringt mit dem Nubia Z11 und dem Axon 7 mini gleich zwei hochkarätige Android-Smartphones auf den deutschen Markt. Beide Modelle wollen mit starker Hardware und günstigen Preisen punkten.
ZTE möchte gleich mit zwei neuen Top-Smartphones auf dem deutschen Markt durchstarten: Und zwar mit dem neuen Nubia-Top-Modell Z11 und dem Axon 7 mini. Beide Geräte setzen auf Googles Betriebssystem Android im Zusammenspiel mit einer hauseigenen Nutzeroberfläche.
ZTE Nubia Z11
ZTE Nubia Z11: Das China-Flaggschiff wird von einem Snapdragon 820 Chipset angetrieben.
(Quelle: ZTE )
Das Z11 will vor allem mit einer hochwertigen Ausstattung und einer edlen Aufmachung punkten. Das Gerät besitzt einen 7,5 Millimeter schlanken Unibody, der ein randloses 5,5-Zoll-Full-HD-Display aufnimmt. Dieses nimmt 81 Prozent der Gerätevorderseite ein.
Bei der 16-Megapixel-Kamera mit Sony-Sensor kommt eine Kombination aus optischem und elektronischem Bildstabilisator zum Einsatz, die besonders lange Belichtungszeiten von bis zu 72 Sekunden ermöglichen soll. Der 3.000-mAh-Akku soll dank seines Power-Managements zwei Tage Nutzung ermöglichen.
Weitere Features sind ein Snapdragon 820 Prozessor, ein Fingerabdrucksensor, eine 8-Megapixel-Frontcam und 64 GB Datenspeicher, der durch MicroSD-Karten um 200 GB erweitert werden kann. Nach Deutschland kommen noch im September zwei Modelle: Das Z11 mit 4 GB RAM kostet 399 Euro, für 499 Euro gibt es eine Variante in Schwarz-Gold mit 6 GB für 499 Euro.

ZTE Axon 7 mini

Das Axon 7 mini verfügt indessen über ein 5,2 Zoll großes Full-HD-Display. Auch hier kommt ein hochwertiges Unibody-Gehäuse aus Aluminium zum Einsatz. Eine Besonderheit ist der laute und volle Sound aus den an der Oberseite positionierten Stereo-Lautsprechern, der von einem Soundchip von AKM generiert wird.
Wirklich klein ist das Axon 7 mini mit seinem 5,2-Zoll-Screen nicht.
Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein Snapdragon 617 Achtkern-Prozessor, ein Fingerabdrucksensor, 3 GB RAM, 32 GB Datenspeicher, ein Hybrid-Slot für eine zweite SIM- oder eine MicroSD-Karte, ein Akku mit 2.705 mAh Kapazität und zwei Kameras mit 16 sowie 8 Megapixel. Das Axon 7 mini ist ab dem 7. September für 299 Euro in Deutschland erhältlich.
Verwandte Themen