com!-Academy-Banner
IFA-Neuheiten

Sony präsentiert Xperia X Compact und Xperia XZ

Sony zeigt das Xperia XZ
Foto: Sony
Sony erweitert seine X-Serie von Android-Smartphones um das neue Flaggschiff-Gerät Xperia XZ sowie das kleinere und günstigere Xperia X Compact.
Sony Xperia XZ
Sony Xperia XZ: Das neue Flaggschiff der Japaner ist mit einem Snapdragon 820 Prozessor ausgestattet.
(Quelle: Sony)
Die im Frühjahr vorgestellte Xperia-X-Serie von Sony bekommt Zuwachs, der auf der IFA erstmals gezeigt wird: Das Xperia XZ ist das neue Smartphone-Flaggschiff der Japaner, während das Xperia X Compact eine etwas kleinere und günstigere Alternative zum Xperia X darstellt.
Dabei hatte Sony erst vor wenigen Wochen sein Xperia X Performance auch nach Deutschland gebracht, die technische Ausstattung des jetzt vorgestellten Xperia XZ ähnelt diesem stark. Das abgerundete Gehäuse hat eine hochwertig wirkende Rückseite aus Metall. In der seitlichen Einschalttaste befindet sich ein Fingerabdrucksensor. Das Smartphone ist gemäß IP65/68 vor Spritzwasser und Staub geschützt.
Ein Hauptrolle spielt die 23-Megapixel-Kamera mit einem dreifachen Bildsensor: Ein Laser-Sensor fokussiert Objekte und hat auch einen prädiktiven Autofokus, der Bewegungen voraus berechnet. Der RGBC-IR-Sensor misst die Zusammensetzung des Umgebungslichts und soll so für natürlich und strahlende Farben sorgen. Die 13-Megapixel-Frontcam hat eine Weitwinkellinse.
Bilderstrecke
8 Bilder
Sony Xperia XZ
Sony Xperia XZ
Sony Xperia XZ
Sony Xperia XZ

Smartphone-Offensive :

Das Xperia XZ und das Xperia X Compact in der Bildergalerie

>>
Ein Unterschied zum X Performance ist das etwas größere Display mit 5,2 statt 5,0 Zoll, das eine Full-HD-Auflösung bietet. Weitere Features sind ein Snapdragon 820 Achtkern-Prozessor, ein Akku mit 2.900 mAh, 3 GB RAM und 32 GB Datenspeicher, der durch MicroSD-Karten um 256 GB erweitert werden kann. Das Betriebssystem ist Android 6.0.
Das Xperia XZ soll Mitte Oktober für 699 Euro in Blau, Platingrau und Schwarz in Deutschland verfügbar sein.

Xperia X Compact

Sony Xperia X Compact
Sony Xperia X Compact: Das kleinere Modell muss sich dem Snapdragon 650 Hexacore begnügen.
(Quelle: Sony)
Dass es bei Sony auch ein Compact-Modell der aktuellen Top-Smartphones gibt, ist bereits Tradition. Mit dem Xperia X Compact wird diese jetzt fortgesetzt. Es hat eine 135 Gramm leichte Hülle aus Kunststoff und ebenfalls den seitlichen Fingerabdrucksensor. Das Display fällt mit 4,6 Zoll in HD-Auflösung eine Nummer kleiner und weniger scharf aus.
Das gilt aber nicht für die rückwärtige Kamera, denn auch das Compact hat die gleiche 23-Megapixel-Cam wie das Xperia XZ. Lediglich die Frontcam löst mit 5 Megapixeln schwächer auf. Als Prozessor kommt der Qualcomm MSM8956 mit sechs Kernen zum Einsatz. Die weitere Ausstattung umfasst einen Akku mit 2.700 mAh, 3 GB Arbeits- und 32 GB Datenspeicher sowie einen MicroSD-Slot (max. 256 GB).
Das Xperia X Compact soll schon Anfang September für 449 Euro in Schwarz, Weiß und Hellblau erhältlich sein.
Verwandte Themen