com!-Academy-Banner
Android-App

Google One übernimmt Smartphone-Backup

von - 13.09.2019
Google-One auf Smartphone-Bildschirm
Foto: dennizn / shutterstock.com
Google zentralisiert und vereinfacht die Backup-Funktion für Android-Geräte in der App Google One. Die Nutzer bekommen mit der neuen Version der Anwendung eine übersichtliche Verwaltungsmöglichkeit zur Datensicherung.
Ab sofort übernimmt die Android-App Google One das Smartphone-Backup. Das hat Google nun offiziell auf seinem Blog verkündet.
Google-One-Backup
mit der Aktualisierung der Google-One-App erhalten die Nutzer darüber eine vereinfachte Backup-Verwaltung für ihr Android-Gerät.
(Quelle: Google)
Nutzer mit einem Google-One-Account müssen sich damit keine Sorgen mehr machen, dass Daten wie Fotos, Textnachrichten, Kontakte und dergleichen versehentlich gelöscht werden. Die App erstellt das Backup automatisch und legt die Daten in Googles hauseigener Cloud ab. Selbst, wenn das Gerät ungewollt abhandenkommt, stehen dem Nutzer die Dateien über seinen Account zur Verfügung.
Google unterscheidet dabei zwischen drei Bereichen: Geräte-Daten wie die Einstellungen, installierte Apps, Kontakte und dergleichen. Der zweite Bereich beinhaltet die Medieninhalte, also Fotos, Videos. Die dritte Kategorie schließlich ist für Nachrichten wie SMS und MMS vorgesehen.

Verbesserte Backup-Verwaltung

Grundsätzlich gibt es schon eine Backup-Funktion in Android. Neu am Google-One-Pendant ist jedoch nun, dass Medien-Dateien in Originalqualität abgesichert werden. Der entscheidende Vorteil an der neuen Backup-Funktion liegt vor allem an der vereinheitlichen Verwaltung der Backups. Dies kann der Nutzer nun zentral über die Google-One-App vornehmen.
Wer ohnehin den Dienst nutzt, sollte über die Verwendung der Backup-Funktion nachdenken. Systemsicherungen sind durchaus sinnvoll. Ob die Daten nun zwingend auf den Google-Servern landen müssen, bleibt jedem selbst überlassen.
Der Dienst steht allen Google-One-Abonnenten zur Verfügung. Wird die App nach dem Update das erste Mal geöffnet, informiert Google den Nutzer über die neuen Möglichkeiten und liefert weitere Informationen dazu.
Verwandte Themen