Digitale Memos in Handschrift

Diese Notiz-Apps dürfen auf keinem iPad fehlen

von - 08.01.2019
Schreiben auf dem iPad mit Pencil
Foto: Apple
Mit dem Apple Pencil avancieren Notiz-Apps zu produktiven Alleskönnern auf dem iPad. Welche iOS-Apps mit dem Bedienstift eine besonders gute Figur machen, erfahren Sie hier.
Der Apple Pencil hat sich auf dem iPad in kürzester Zeit zu einem der beliebtesten Eingabegeräte entwickelt. Kein Wunder - der hochpräzise Bedienstift verbindet sich via Bluetooth mit dem Tablet und reagiert bei der Nutzung gleichermaßen auf Druck und Neigung. Damit eignet sich das Gerät ebenso für handschriftliche Texte wie auch für pixelgenaues Zeichnen oder die einfache Navigation durch iOS.
Um die volle Leistungsfähigkeit des Eingabegeräte freizusetzen, ist allerdings auch die passende Software erforderlich. Besonders Notiz-Apps spielen die Stärken des Bedienstifts deutlich aus. Bereits die vorinstallierte Notizen-App in iOS harmoniert gut mit dem Pencil und bietet Nutzern die Möglichkeit, handschriftliche Memos oder Skizzen anzulegen und diese um Bilder, Videos oder eingescannte Dokumente zu ergänzen. Wem der Funktionsumfang der Standard-App hingegen nicht ausreicht, der wird im App Store fündig.
Bilderstrecke
10 Bilder
Evernote
Zoho Notebook iPad Pro
Whink
Google Keep

Handgeschriebene Memos :

Die 10 besten Notiz-Apps für das iPad mit Pencil-Support

>>
Eine besonders spannende App für Eingaben mit dem Apple Pencil ist MyScript Nebo. Die Lösung weiß in erster Linie durch eine ausgeklügelte Handschrifterkennung zu überzeugen. Die Funktion überträgt handgeschriebene Notizen nahezu fehlerfrei in Maschinenschrift. Selbst vor mathematischen Formeln und Grafiken schreckt das Tool nicht zurück und zeigt sogar die errechneten Ergebnisse an. Formeln lassen sich wahlweise als Bild oder in LaTeX exportieren. Darüber hinaus können die mit Nebo erstellten Inhalte als Word-, Text-, PDF- oder HTML-Datei exportiert und über die Cloud mit anderen Geräten synchronisiert werden.
Ein Spezialist für Schriftbild und Schreibgefühl verbirgt sich indessen hinter der App Noteshelf 2. Das Anlegen und Bearbeiten von handgeschriebenen Notizen gelingt mit der Software sprichwörtlich im Handumdrehen. Darüber hinaus besitzt Noteshelf 2 ebenfalls eine überzeugende OCR-Funktion, mit der sich Handgeschriebenes in Maschinentext konvertieren lässt. Der übrige Funktionsumfang umfasst reichhaltige Formatierungsoptionen für Texte, einen integrierten Dokumentenscanner, Zeichenvorlagen und Makierungsoptionen für Dokumente sowie einen Audiorekorder. Außerdem mit an Bord sind Synchronisations- und Backup-Funktionen für Dropbox, Google Drive, iCloud und den Notiz-Dienst Evernote.
Diese und weitere empfehlenswerte Notiz-Apps für das iPad finden Sie in unserer Bildergalerie.
Verwandte Themen