com!-Academy-Banner
Baby Boomer & Co.

Generationen und ihre Technik-Vorlieben

von - 24.11.2014
Es gibt jede Menge Bezeichnungen für die unterschiedlichen Generationen. Doch wer verbirgt sich hinter Baby Boomers oder der Generation Z? Und: Welche Technik-Vorlieben haben diese Generationen?
Foto: Shutterstock.com / Aleutie
Es gibt jede Menge Bezeichnungen für die unterschiedlichen Generationen. Doch wer verbirgt sich hinter Baby Boomers oder der Generation Z? Und: Welche Technik-Vorlieben haben diese Generationen?
Unter der 68er-Generation oder der Generation C64 können sich viele noch etwas vorstellen. Doch welche Gruppe verbirgt sich eigentlich hinter den Baby Boomers? Und wer gehört zur Generation X, Y oder Z? Eine gute Übersicht, in der Barclays die verschiedenen Ausprägungen der unterschiedlichen Generationen aufzeigt, präsentiert Ihnen com! in der folgenden Bilderstrecke.
Bilderstrecke
6 Bilder
Maturists: Die vor 1945 Geborenen haben zum Teil noch den zweiten Weltkrieg miterlebt und sind mit starr definierten Geschlechterrollen aufgewachsen. Die Maturists sind was technische Neuerungen angeht weitgehend uninteressiert und bevorzugen zur Kommunik
Baby-Boomers: Die Nachkriegskinder bis zum Jahrgang 1960 bilden die Generation der Baby Boomers. Sie wurden geprägt durch den Kalten Krieg, das Wirtschaftswunder und die Swinging Sixties. Technisch sind auch sie eher konservativ ...
Generation X: Unter den Jahrgängen 1961 bis 1980 finden sich mit der Teilgruppe der „Generation C64“ (1966 bis 1971) auch die ersten „Digital Natives“. Geprägt wird diese Gruppe allerdings durch die „Digital Immigrants“.
Generation Y: Die Geburtenjahrgänge 1981 bis 1995 haben prägende Erfahrungen mit Playstation, Social Media und Reality TV gemacht und sind die erste Generation, die sich durchgehend als „Digital Natives“ bezeichnen lässt.

Baby Boomer & Co. :

Generationen und ihre Technik-Vorlieben

>>
Die Übersicht listet nicht nur die prägenden Erfahrungen der unterschiedlichen Generationsgruppen, sondern auch deren Lebensziele, typischen Produkte und Haltung zur Technik. Während Baby Boomer beispielsweise noch zum Telefon greifen und Briefe schreiben, nutzen die Digital Natives der Generation Y überwiegend soziale Netzwerke, SMS und Messenger zur Kommunikation.
Der Generation X, zu denen auch die Generation C64 zählt, fällt es hingegen schwer, sich von PC, E-Mail und SMS zu lösen. Selbst Online-Messenger sind hier nur eine Randerscheinung.
Verwandte Themen