com!-Academy-Banner
Darkmode und mehr

Apple veröffentlicht iWork-Update

von - 01.10.2019
iWork
Foto: Lonny Garris / shutterstock.com
Apples iWork Suite bekommt zahlreiche neue Funktionen. Unter anderem lässt sich nun Tool-übergreifend der Darkmode aktivieren. iPad-Nutzer können ab jetzt außerdem mehrere Dokumente parallel beziehungsweise gleichzeitig nebeneinander bearbeiten.
Apple verpasst seiner Office-Suite iWork ein Update mit neuen Funktionen und Anpassungen. Verteilt werden diese für iOS, iPadOS sowie macOS. Unter anderem kann nun in allen Tools der augenschonende Darkmode aktiviert werden.
Tablet-Nutzer sollen mit dem Update eine verbesserte Übersicht bekommen. Sowohl in Pages als auch in Numbers und Keynote ist es iPadOS-Anwendern nun möglich, mehrere Dokumente parallel in eigenen App-Instanzen zu bearbeiten. Auch ein Split View zur Darstellung von Dokumenten nebeneinander wird unterstützt.
Bilderstrecke
13 Bilder
Documents 5
AnyFont
Fantastical 2
Scanbot

iOS-Arbeitstier :

Die besten iPad-Apps für produktives Arbeiten

>>
Außerdem lassen sich am iPad nun Screenshots eines gesamten Dokuments erstellen, welche zusätzlich mit Markierungen versehen und als PDF geteilt werden können.

Diagramme via VoiceOver wiedergeben

Eine weitere Neuerung erlaubt es, Diagramme und dergleichen mittels VoiceOver als Audiodarstellung wiederzugeben. Außerdem hat der Nutzer nun die Möglichkeit, eigene Beschreibungen für Audio- und Videoinhalte sowie Zeichnungen als Bedienhilfe selbst hinzuzufügen.
Ferner lassen sich Filminhalte in das HEVC-Format (HEVC steht für High Efficient Video Coding) umwandeln und in die Dokumente einbauen. Dabei wird die Dateigröße reduziert, ohne qualitative Verluste zu erleiden.
Im Textverarbeitungs-Tool Pages können nun eine standardmäßige Schrift sowie Schriftgröße festgelegt werden, die für alle neu angelegten Dokumente gelten sollen, die mittels Vorlage erstellt werden. Aber auch Numbers und Keynote haben einige weitere kleine Neuerungen erhalten. Apple führt diese alle in den Changelogs von Pages, Numbers sowie Keynote auf.
Die jeweiligen Updates befinden sich in Apples App Store sowie im Mac App Store. Ein manueller Download ist jedoch in der Regel nicht notwendig.
Verwandte Themen