com!-Academy-Banner
PCMark

Android-Benchmark misst Speicherleistung

von - 25.05.2016
Foto: Futuremark
Wie schnell ist Ihr Smartphone? Das hängt nicht nur vom verbauten Prozessor ab. Ein Faktor, den viele  Benchmark-Tools außer Acht lassen, ist die Effizienz der Speicherzugriffe.
Das Arbeitstempo eines Smartphones wird nicht nur von einem schnellen Hauptprozessor bestimmt. Genauso wichtig ist es, wie schnell Schreib- und Lesezugriffe auf den internen und externen Speicher ausgeführt werden können.
PCMark for Android ermittelt detailliert die Performance bei Speicher- und Datenbankzugriffen.
(Quelle: Futuremark )
Das meint jedenfalls Benchmark-Spezialist Futuremark und hat seinen PCMark for Android daher um einen Storage-Test erweitert, der gezielt die Speicher- wie auch Datenbankzugriffe auf dem Gerät messen und bewerten soll. Die Tests umfassen sequentielle sowie zufällige Schreib- und Leseoperationen sowohl auf den internen Speicher, der vor allem die Anlaufzeit des Geräts mitbestimmt, als auch auf den externen Speicher, der entscheidend etwa die Anzeige von Mediendateien wie Fotos oder Videos beeinflusst. 
Daneben berücksichtigt der Benchmark Alltagsaufgaben wie das Browsen im Web, Text- und Bildbearbeitung oder die Video-Wiedergabe. Angaben über die Prozessor-, Akku- und Temperaturbelastung vervollständigen den Überblick.
Wer wissen will, wie sein Smartphone im Vergleich zu den bestbewerteten Geräten abschneidet, findet die App im Google Playstore zum kostenlosen Download für Android ab Version 5.0.
Verwandte Themen