Von Archie bis WebCrawler:

10 Suchmaschinen, die Google zum Opfer fielen

Search
Beim Stichwort "Suchmaschine" fällt einem meist zuerst Google ein - kein Wunder, kommt der Internet-Gigant doch weltweit auf einen Marktanteil von 78,01 Prozent (Statista, August 2018, Desktop). Auf seinem Weg an die Spitze überholte der Konzern so manchen Konkurrenten. com! professional zeigt zehn Suchmaschinen, die vom Markt verschwunden sind.
1: Gopher wurde 1991 unter der Leitung von Mark P. McCahill an der Universität von Minnesota entwickelt und gilt als erster Schritt in die Welt der auf öffentlichen Servern strukturierten, mit Hyperlinks versehenen Information. Als Suchmaschine für Gopher wurde nach dem Aufkommen der ersten Gopher-Server "Veronica" entwickelt. Veronica erfasste nicht nur Dateinamen, sondern versuchte, auch in Text-Dokumenten nach den vom Nutzer verlangten Stichwörtern zu suchen. Anfang 1993 beschloss die Universität von Minnesota dann für die kommerzielle Nutzung von Gopher Gebühren zu verlangen - der Anfang vom Ende.
Quelle: shutterstock.com/Syda Productions