com!-Academy-Banner
Stephan von Voithenberg

Stephan von Voithenberg

Stephan von Voithenberg leitet die Online-Redaktion der Telecom Handel, schreibt aber auch regelmäßig für den Web-Auftritt der Schwesterportale Internet World Business und Com!. Sein Schwerpunkt liegt in der Telekommunikation: Das Themenspektrum reicht dabei von Produkt- und Tarifvorstellungen über allgemeine Branchenentwicklungen bis hin zu Börsennews.

Neue Artikel des Autors


Mann im Home Office
Zuhause arbeiten

So vermeiden Sie den Home-Office-Koller

Viele Arbeitnehmer müssen aufgrund der Corona-Krise ihren Platz im Büro gegen das Home Office eintauschen. Doch das Arbeiten in den eigenen vier Wänden kann Tücken haben. Wie geben Tipps, wie Sie den Lagerkoller vermeiden.>>

Video-Telefonie
Nach Verbrauch des Datenvolumens

Telefónica erhöht die Surf-Geschwindigkeit

Um die mobile Grundversorgung seiner Kunden in Zeiten der Corona-Krise sicherzustellen, hebt Telefónica Deutschland die Surf-Geschwindigkeit nach Verbrauch des inkludierten Datenvolumens auf 384 Kbit/s an. Es profitieren sowohl O2- als auch und Blau-Kunden.>>

Warnhinweis
Gefahrengut-Logistik

Ingram Micro schafft sichere Lösungen zum Handling von Lithium-Akkus

Der Gesetzgeber hat die Vorschriften für den Transport von Lithiumbatterien verschärft. Ingram Micro reagiert und erweitert seine Serviceleistungen für den Versand und Transport von sogenanntem Hazardous-Material (HAZMAT).>>

Der Speed-Home-WIFI-Verstärker der Telekom
Mesh-Netzwerk

Telekom schnürt drei WLAN-Pakete für besseren Empfang

Für besseren WLAN-Empfang in den eigenen vier Wänden setzt die Deutsche Telekom auf die Mesh-Technologie - und bietet seinen Festnetzkunden nun drei Pakete mit entsprechender Hardware.>>

Bundesnetzagentur
LTE-Auflagen verfehlt

Telefónica soll bis zu 30 Millionen Euro Strafe bezahlen

Die Bundesnetzagentur will den Münchner Netzbetreiber Telefónica Deutschland wegen Nichteinhaltung der LTE-Auflagen sanktionieren. Die Rede ist von einer Strafe in Höhe von bis zu 30 Millionen Euro.>>

Coronavirus
Bitkom-Umfrage

ITK-Firmen fürchten konjunkturelle Eintrübung wegen Coronavirus

Wegen der Coronavirus-Epidemie fürchten viele Unternehmen aus der IT- und Telekommunikationsbranche eine konjunkturelle Eintrübung; die Mehrheit allerdings hält die aktuelle Diskussion für übertrieben.>>

Coronavirus
Mobilfunk-Messe

Auch Amazon und Sony sagen Teilnahme am MWC ab

Mit Sony und Amazon haben weitere Unternehmen ihre Teilnahme am Mobile World Congress abgesagt. Die Mobilfunk-Messe droht zur Geisterveranstaltung zu werden.>>

Vertrag
Gesetzentwurf liegt vor

Aus für Verträge mit 24 Monaten Laufzeit

Seit Monaten schon bewegt das „Gesetz für faire Verbraucherverträge" die TK-Branche, das unter anderem die Abschaffung von 24-Monats-Verträgen vorsieht. Nun hat das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz einen entsprechenden Referentenentwurf vorgelegt.>>

Uwe Nickl, CEO von Deutsche Glasfaser (links) und Dirk Wössner, Vorstand Telekom Deutschland
Breitbandausbau

Deutsche Glasfaser öffnet Netz für Telekom

Open Access, also die Öffnung der eigenen Netzinfrastruktur für Dritte, spielt beim Breitbandausbau in Deutschland eine immer wichtigere Rolle. Nun haben die Telekom und die Deutsche Glasfaser eine entsprechende Kooperation abgeschlossen.>>

Wachstum
Prognose für 2020

Steigende Umsätze - und mehr Jobs für ITK-Branche

Der Bitkom sagt der ITK-Branche im Jahr 2020 ein Wachstum von 1,5 Prozent auf 172,2 Milliarden Euro voraus. Die drei Teilbereiche IT, TK und CE sollen sich dabei aber recht unterschiedlich entwickeln.>>