Neue Artikel des Autors


Sexuelle Erpressung im Netz per Sextortion
Sextortion-Spam per Malware

Sexuelle Erpressung im Netz boomt

IT-Security-Forscher haben die Ursache für derzeit grassierenden Sextortion-Mails entdeckt. Mit Hilfe der Malware Phorpiex wurden die PCs zahlreicher Anwender infiziert und zu einem Spam-Botnet umfunktioniert.>>

Rotes iPhone
Insider-Angaben

iPhone SE 2 für Anfang 2020 geplant

Laut Angaben eines normalerweise gut informierten Apple-Analysten könnte der Nachfolger des iPhone SE im ersten Quartal 2020 vorgestellt werden und rund 400 US-Dollar kosten.>>

Erkennungs-Software arbeitet an Frauengesicht
Forschung

Erkennungs-Software soll Deepfakes entlarven

Gefälschte Videos, die aber täuschend echt wirken, werden zunehmend zur Gefahr im Netz. Die ETH Lausanne will in Zusammenarbeit mit dem Start-up Quantum Integrity den sogenannten Deepfakes nun zu Leibe rücken.>>

Multifaktor-Authentifizierung per Passwort und Smartphone
Microsoft-Studie

Multifaktor-Authentifizierung wirkt

Die Authentifizierung nicht nur mit Passwörtern, sondern auch mit weiteren Methoden ist effektiv. Eine Untersuchung von Microsoft zeigt sogar, dass 99,9 Prozent aller Einbruchsversuche so unterbunden werden können.>>

Malware
Cybercrime

Ausweichtaktiken machen Malware unsichtbar

Cyberkriminelle nutzten neue Wege, um ihre Schadsoftware vor den gängigen Sicherheitsmechanismen zu verstecken. Dadurch bleibt Malware oft lange Zeit aktiv, bis die Gefahr entdeckt wird.>>

Phishing
Phishing

Microsoft warnt vor falschen 404-Seiten

Microsofts IT-Security-Spezialisten warnen derzeit vor einer neuen Phishing-Masche. Cyberkriminelle versuchen mit gefälschten 404-Fehlerseiten an Benutzername und Passwort der Opfer zu gelangen.>>

Hacker vor Laptop
Studie von Proofpoint

Immer mehr betrügerische Domains

Mit der Zunahme von Top-Level-Domains (TLDs) gibt es immer mehr betrügerische Webadressen. Rund 96 Prozent aller Firmen haben daher einen täuschend echt wirkenden Fake-Zwilling im Web.>>

Google Drive Logo
Online-Speicher

Google plant Verknüpfungen für Drive

Google plant im Cloud-Speicher Drive ein praktisches Feature. Anwender werden bald Verknüpfungen zu Dateien erstellen können, wie sie dies auch von den Dateimanagern ihres Desktop-Betriebssystems her gewohnt sind.>>

MS-Teams
Chat-Programme

Microsoft entwickelt Teams für Linux

Microsoft arbeitet offenbar an einer Client-Version der Kommunikationsanwendung Teams für das quelloffene Betriebssystem GNU/Linux. Das jedenfalls schreibt ein Teams-Entwickler in einem Beitrag im Microsoft-Anwenderforum.>>

Lineup des iPhone 11 (Dummies)
Smartphone-Gerüchte

Apple bringt vermutlich ein iPhone 11, 11 Pro und 11R

Im September präsentiert Apple in der Regel neue Geräte. Die Gerüchteküche ist schon länger auf Betriebstemperatur. Nun ist ein Tweet zur möglichen Namensgebung eines der erwarteten iPhone-Nachfolger aufgetaucht.>>